Videomanagement Software und Systeme für kleine bis mittlere Anlagen

Bewährt – modular – universell einsetzbar

Unsere MULTIEYE 3 Videomanagement Software und MULTIEYE 3 Videorecorder werden seit nunmehr fast 20 Jahren in tausenden von Applikationen für die verschiedensten Anwendungen erfolgreich eingesetzt z. B. in

  • Einzelhandelsgeschäften
  • Einkaufszentren
  • Tankstellen
  • Innenstädten
  • Parkplätzen und Parkhäusern
  • Flughäfen und Bahnhöfen
  • Produktionsstätten und Betriebsgeländen
  • Museen
  • Banken
  • Logistikzentren
  • Öffentliche Sicherheit (BOS)
MULTIEYE 3 Systeme dienen auch als Video-Informationssystem zum Zählen und Analysieren von Personen, Objekten und Verweilzeiten, zur Qualitätssicherung oder zur Umwelt- und Verkehrsbeobachtung. MULTIEYE 3 Software und Recorder sind mittlerweile in der dritten Generation verfügbar.

Modulares Konzept bietet Investitionssicherheit

MULTIEYE 3 Systeme können mit einer Vielzahl von Softwaremodulen kombiniert werden, z. B. zur datenschutzkonformen Videoüberwachung, Kennzeichenerkennung, zur Erfassung von Kassendaten, Scannern, SPS Steuerungen oder Temperatursensoren. Die offene Softwarearchitektur ermöglicht vielfältigste Anbindungs- und Erweiterungsmöglichkeiten für z. B. Zutrittskontroll- oder Gebäudemanagementsysteme. In Verbindung mit unseren Zubehörkomponenten sind MULTIEYE Systeme kundenspezifisch anpassbar und jederzeit modernisierbar. Sie bieten ein hohes Maß an Mehrwert und Investitionssicherheit. Mit dem einfachen Lizenzierungskonzept und nahezu unlimitierter Skalierung ermöglichen MULTIEYE Systemlösungen von 2 bis über 100 Kameras. Für unsere Kunden bedeutet dies erhebliche Einsparungen bei Training, Installation und im After-Sales Service.

Liveanzeige & Fernabfrage

In der Grundausstattung verfügt MULTIEYE 3 bereits über ein Videomonitor- und Alarmmanagement und bietet programmierbare Multiscreens mit Hotspot Monitor. Im Quadplex-Betrieb können Sie gleichzeitig die Livebilder darstellen und aufzeichnen, aufgezeichnete Videos lokal oder per Netzwerk wiedergeben. Der Zugriff auf Livedaten und aufgezeichnete Daten kann simultan von mehreren Nutzern mittels PC, Notebook oder per Mobiltelefon / Tablet via App (iOS und Android basiert) über einstellbare Bandbreiten erfolgen. Mehrere mit MULTIEYE 3 betriebene Recorder können – in Verbindung mit dem VideoCenter III – zu größeren Anlagen ausgebaut werden. Die Software ist kameraherstellerneutral und unterstützt IP-Videokameras und Videoserver der verschiedensten Brands.

Aufzeichnung & Analyse

Das multifunktionale Speichermanagement ermöglicht dynamische oder statische Aufzeichnungsarten sowie Voralarm-, Nachalarm und Verdachtsspeicher. Eine ereignisbedingte Aufzeichnung kann durch Motion Detection, Timerbetrieb, Alarmeingänge oder die Datenschnittstelle gestartet werden.

Die Wiedergabe erfolgt simultan im MultiPlayer, im NetzwerkPlayer oder per Webbrowser. Zur schnellen Navigation innerhalb der Aufzeichnungen bietet MULTIEYE Tastatur-, Joy Stick- und Jog Shuttle Unterstützung und ermöglicht eine Einfach- bis Vierfachanzeige anhand einer Vielzahl von Suchkriterien. Die ultraschnelle Auswertung der aufgezeichneten Videos wird mit Hilfe der integrierten Videoanalysetools „MotionSearch“ und „MotionTrack“ sowie durch das Bewegungshistogramm ermöglicht.

Sicherheit & Service

MULTIEYE bietet höchste Funktionssicherheit durch Software Watch-Dogs, Crash Recovery, Videoausfallerkennung, Shell-Betrieb und digitale Wasserzeichen in Videos und Snapshots. Alarm-, Status- und Routine-Meldungen können via E-Mail, ICQ, Net-Send oder via Alarmkontakt und Datenschnittstelle weitergegeben werden. MULTIEYE 3 ist auch als UVV Kassen-konforme Version erhältlich. Der SystemRestorer zur Speicherung und Wiederherstellung der MULTIEYE Konfiguration erleichtert mit der Kamera-Referenzbild-Snapshot-Funktion die Wiederherstellung eines gewünschten Systemzustands. Mit dem LiveUpdater aktualisieren Sie die MULTIEYE Software eigenständig und sind so immer auf dem neuesten Stand.

Videosystem aus einer Hand

Kundenspezifische MULTIEYE Systeme mit IP-Videokameras und Switchen können in unserem Haus konfiguriert und getestet werden. Das bedeutet ein hohes Maß an Zeitersparnis bei der Vor-Ort Installation. Zudem bieten wir Unterstützung bei der Vor-Ort Inbetriebnahme durch artec Werkstechniker.

MULTIEYE Videorecorder

Unsere MULTIEYE Recorder zeichnen sich durch die hohe Funktionalität und Leistungsfähigkeit aus und sind für die unterschiedlichsten Arten von anspruchsvollen Videoüberwachungsanwendungen im
gewerblichen und industriellen Bereich konzipiert. Sie sind modular aufgebaut, skalier- und modernisierbar und bieten dadurch ein sehr hohes Maß an Investitionssicherheit.

Unsere Netzwerk- und Hybridvideorecorder können Bilddatenraten bis zu 2.800 MPixel/s* verarbeiten und sind daher für Applikationen in Verbindung mit Megapixelkameras prädestiniert. Die MULTIEYE 3 Software unterstützt derzeitig über 1500 der gängigsten Netzwerkkameras und Videoserver von mehr als 110 Herstellern und ermöglicht so eine blitzschnelle und unkomplizierte Integration. MULTIEYE Videorecorder gibt es in industrieller 19″ Rack Bauweise mit abschließbarer Frontblende sowie als Kompaktgeräte.

MULTIEYE VideoCenter III

Das MULTIEYE VideoCenter III (VC III) ist ein zentrales, lageplanbasiertes Videomonitoring und
Multiview-System zur Liveanzeige und Wiedergabe von Videokameras, zur Visualisierung von Ereignissen, zur Protokolldokumentation sowie zur Fernkonfiguration und Kontrolle beliebig vieler MULTIEYE Recorder. Das VideoCenter III kann als Leitzentrale eingesetzt werden, ist intuitiv bedienbar und kann je nach Version mit bis zu 32 MULTIEYE Recordern, d. h. mit 1.024 Kameras gleichzeitig, kommunizieren. Das VC III gibt es in zwei Ausführungen: BUSINESS und ENTERPRISE, mit unterschiedlichen Leistungsmerkmalen als Software oder als fertige VideoCenter III Abfragestation.

MULTIEYE ANPR Kennzeichenerkennung

MULTIEYE ANPR Kennzeichenerkennungs Softwaremodule oder Komplettpakete gibt es in verschiedenen Ausführungen mit bis zu 8 Fahrspuren und Fahrtrichtungen. Diese Komplettpakete bestehen aus MULTIEYE Netzwerk Videorecorder mit installiertem ANPR Softwaremodul Gate oder Traffic, Bullet IP-Videokamera(s) mit IR und Motorzoom, PoE Netzteil, 23″ Monitor, EX-IO Server und Remote-Inbetriebnahme-Unterstützung durch artec Werkstechniker. Neben der automatischen Kennzeichenerkennung wird zusätzlich der Ein- und Ausfahrtvorgang aufgezeichnet.

MULTIEYE Fahrzeuginsassen Gesichtsvisualisierung und -erkennung

Das System visualisiert automatisch die Gesichter von Fahrer und Beifahrer durch die Frontglasscheibe und zeichnet alle Vorgänge auf, selbst bei hohen Geschwindigkeiten. Es wird bei Ein- und Ausfahrten auf Firmengeländen, Parkanlagen, Liegenschaften oder im Rahmen der behördlichen Sicherheit eingesetzt zur visuellen Zutrittskontrolle. Das System kann in Kombination mit einer zweiten Videokamera gleichzeitig die Fahrzeugkennzeichen automatisch erfassen. Eine Gesichtserkennung ist unter bestimmten Voraussetzungen auch möglich.